Saisonabschluss 2018

Alle 197 Begegnungen der Saison 17/18 sind gespielt, jetzt stehen die Ergebnisse fest. Jedoch müssen wir einen Blick auf den Nachwuchs werfen, bevor wir zum Erwachsenenbereich kommen. Gleich zwei Mannschaften krönten ihre Saison mit einem Meistertitel. Da sind zum einen die B-Schüler, die in der Rückrunde ihren ärgsten Verfolger Kriftel schlagen konnten, gegen Eschborn den einzigen Punkt der Rückrunde abgaben und nun als Kreismeister in den Sommer gehen. Der zweite große Erfolg gelang den A-Schülern, die als Neueinsteiger in der Bezirksoberliga eine außerordentlich dominante Saison spielten und kein einiziges Spiel abgaben. Wie in den Einzelwettkämpfen ist wohl klar, dass der Neuenhainer Nachwuchs stark genug für die Landesebene ist. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle helfenden Eltern und unsere Coaches Marco und Michael, deren jahrelange Arbeit mit den Kindern schon seit einiger Zeit Früchte trägt.
Im Damenbereich kann auch eine erfolgreiche Saison verbucht werden. Hinter einem hart umkämpften Meisterschaftskampf belegten die Neuenhainerinnen Platz 3 mit einer ausgeglichenen Bilanz, sowie einer besseren Spieldifferenz als die viertplatzierten Eschbornerinnen. Die zweite Damenmannschaft konnte ebenso gleichoft gewinnen wie sie verloren. Ihr Endergebnis: Platz 4.
Bei den Herren fügten sich wechselnde Ergebnisse zu einem durchweg positiven Gesamtbild. Der sechste Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse ist keine Überraschung, der Sieg gegen den Ortsrivalen und Meister Bad Soden bleibt aber eine schöne Erinnerung als Motivation fürs Training in der Spielpause. Die zweite Mannschaft musste sich in ihrer Klasse nur den ungeschlagenen Eddersheimern ergeben. Nach der Relegation ist Neuenhain II nun der dritte Kandidat für den Aufstieg hinter den gesicherten Aufsteigern. Die große Belohnung für eine grandiose Rückrunde kann also noch eintreten. Anders herum steht es bei der dritten Mannschaft. Die konnten sich erst kurz vor knapp den Klassenerhalt sichern und spielen weiterhin Kreisliga. Die vierte Mannschaft muss derweil in den sauren Apfel beißen. Als unglücklicher Drittletzter stehen sie vorerst als Absteiger fest. Der fünften Mannschaft gelang das Kunststück, mit genau 8 Siegen und 8 Niederlagen den entsprechenden fünften Platz in der Mitte zu treffen. Die zweite A-Schüler Mannschaft kann sich nach besseren Leistungen in der Rückrunde über einen achtbaren vierten Platz freuen. Unsere Jüngsten, die C-Schüler, die allerdings in einer B-Schüler-Konkurrenz antraten, beendeten ihre Saison mit Platz 5.

Schreibe einen Kommentar